Import von Tabellen oder CSV Dateien

Häufig liegen GIS Daten in einer Tabelle oder einem Excel Arbeitsblatt vor. Ebenso, wenn Sie eine Liste mit lat/long Koordinaten haben, können Sie diese leicht in Ihr GIS Projekt importieren.

Übersicht der Aufgabe

Wir werden eine Textdatei mit Daten von Erdbeben in QGIS importieren.

Daten besorgen

Das NOAA’s National Geophysical Data Center estellt einen einen grossen Datensatz aller siginifikanten Erdbeben seit 2150 vor Christus. Lerne mehr.

Laden Sie die Significant Earthquake Database Textdatei.

For convenience, you may directly download a copy of both the datasets from the links below:

signif.txt

Datenquelle [NGDC]

Arbeitsablauf

  1. Überprüfen Sie Ihre tabellarischen Datenquelle. Um diese in QGIS zu importieren, müssen Sie sie als Textdatei speichern und benötigen zumindest 2 Spalten mit X und Y Koordinaten. Wenn Sie eine Tabelle haben, verwenden Sie die Speichern als... Funktion in Ihrem Programm, um diese als Tabulator getrennte Datei (TAB) oder Comma separierte Werte (CSV) zu speichern. Sobald Sie die Inhalte so exportiert haben, können Sie diese mit einem Texteditor wie Notepad öffnen und die Inhalte darstellen. Im Fall der Significant Earthquake Database, kommen diese Daten bereits als Textdatei, die die Latitude und Longitude der Erdbebenzentren mit weiteren relevanten Attributen enthält. Jedes Feld ist durch einen Tabulator (TAB) getrennt.

../_images/170.png
  1. Öffnen Sie QGIS. Klicke auf Layer ‣ Layer hinzufügen ‣ Textdatei als Layer importieren (neu in QGIS 2.8.1).

../_images/229.png
  1. Im Dialog Textdatei als Layer importieren, klicken Sie Durchsuchen... und geben Sie den Pfad zur geladenen Datei an. Im Bereich Dateiformat wählen Sie Benutzerdefiniert und markieren sie Tabulator. Die Geometriedefinition wird automatisch gesetzt, wenn geeignete X und Y Koordinatenfelder gefunden werden. In unserem Fall sind das LONGITUDE und LATITUDE. Sie können dies ändern, falls der Import die falschen Felder gewählt hat. Klicke OK.

Bemerkung

Es kann leicht passieren X und Y Koordinaten zu verwechseln. Latitude definiert die Nord-Süd-Position eines Punktes und ist daher eine Y Koordinate. Ähnlich gibt Longtitude die Ost-West-Position eine Punktes an und sit damit eine X Koordinate.

../_images/320.png
  1. Es kann sein, dass im nächsten Dialog Fehlermeldungen dargestellt werden. Die Fehler in dieser Datei sind hauptsächlich fehlende X oder Y Felder. Sie können diese Fehler überprüfen und in Ihrer Basisdatei korrigieren. Für diese Übung könnnen Sie diese Fehler ignorieren.

../_images/415.png
  1. Als nächstes fordert Sie die Koordinatenbezugssystem-Auswahl auf, ein KBS auszuwählen (hängt von den QGIS Grundeinstellungen ab). Da die Erdbebenkoordinaten in Latitude und Longitude sind, wählen Sie WGS 84. Klicke OK.

../_images/515.png
  1. Sie können jetzt sehen, dass die Daten importiert und im QGIS Kartenbereich dargestellt wurden.

../_images/614.png
comments powered by Disqus

This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License